JAV/PR-Forum 2018

Anforderungen an den Lernort Kita ...

Forum B3

...bei praxisintegrierten Ausbildungen
JAV-/PR-FORUM 2018 ver.di JAV-/PR-FORUM 2018

Das Forum thematisierte die noch nicht überall angebotene praxisintegrierte Form der Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher (PiA). Berufliche Ausbildungen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) sind durch dieses Gesetz und weitere Normen bestimmt, sie geben den Rahmen für ‚Gute Ausbildung‘. Bei den „PiAs“ ist dies nicht der Fall.

Dennoch gilt es auch oder insbesondere bei diesem anspruchsvollen Beruf um gute Arbeitsbedingungen und dies bereits in der Ausbildung!

Grundsätzlich hat der Personalrat Mitbestimmungsrechte bei der Durchführung von Berufsausbildung. Und dies auch bei der Praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher. Die Durchführung der Berufsausbildung beinhaltet hierbei sämtliche Sachverhalte die zur Organisation und Durchführung der Ausbildung notwendig sind und die sowohl die Anforderungen an die Beschäftigten wie an die Auszubildenden betreffen.

Die Teilnehmenden des Forums diskutierten verschiedene Regelungstatbestände, hierzu gehören u.a.:

Die Anforderungen an die Eignung der Einrichtung als Lernort Praxis

-       Prozessvereinbarung zur Herstellung der notwendigen Gegebenheite

-          sachlich und räumliche Gegebenheiten (z.B. Besprechungsraum, Arbeitsplatz für Lernende*n)

-          Ausstattung und Rahmen (festgelegte Zeiten für Ausbildung (Dienstplan), Vorbereitungszeiten für die Schule bzw. den Praxiseinsatz, Reflektionszeiten, Zeiten für Vernetzungsarbeit etc., unmittelbare und mittelbare päd. Arbeit)

Anforderungen an Anleiter*in/Ausbilder*in/mentor*in

-          Anforderung an die Qualifikation (mind. Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung, Zusatzqualifikation (teilweise bereits landesrechtlich bestimmt z.B. Sachsen),

-          Regelung der Zuständigkeit, Gratifikation, Zeitressourcen, Vertretungsregelungen, …)

-          Regelung zur Zusammenarbeit mit der Fachschule bezogen auf die/den konkrete/n Lernende/n

Anforderungen an die Organisation

-          Ausbildungsinhalte

-          Sachliche und zeitliche Gliederung

-          Räumliche und personelle Organisation

-          Sicherstellung von Praxis in versch. Arbeitsfeldern (Verbundausbildung?)

Trägerstruktur/ Zuständigkeiten

-          Koordination mit der Fachschule

-          Rolle der Fachberatung

Weitere Regelungsbereiche

-          Arbeitszeit/Überstunden

-          Praktikum bei Teilzeitausbildung

-          Urlaub

-          Status der Auszubildenden

-          Einstellung

-          Arbeitszeitkonto

-          Auswirkungen auf andere Beschäftigte

-          Koordination mit den Fachschulen

-          Schutz der Auszubildenden