JAV/PR-FORUM 2017

JAV …we have the power

JAV/PR-FORUM

Forum B 7

JAV/PR-Forum Bender JAV/PR-Forum

Referent: Jo Kolb

Zu Beginn des Workshops tauschten sich die Teilnehmenden über Erfahrungen zum Thema  in zwei Schritten aus:

  • Zu einer Problembeschreibung („Bei all unseren Vorhaben rund um die Ausbildung bekommen wir als JAV kaum Unterstützung von den Auszubildenden…“) haben sich die JAVen zwischen den Extrempolen „Das ist überhaupt kein Problem bei uns“ und „Das ist ein riesiges Problem bei uns“ positioniert. Einzelne Teilnehmende schilderten anschließend ihre betriebliche Situation.
  • Anschließend erfolgte der nähere Austausch zur Fragestellung „Warum bin ich damals aktiv geworden / was hat mich dazu gebracht, aktiv zu bleiben“ in kleinen „Murmelgruppen“ zu dritt oder zu viert.

Nach einem Input-Part zu den Grundregeln der Aktivierung durch den Referenten schloss sich eine Diskussion und eine Arbeitsgruppenphase an. Die Schlussfolgerungen, die für die eigene JAV-Arbeit aus dem bisher Gehörten (Erfahrungsaustausch und Input) gezogen werden konnten, konkrete Anforderungen und notwendiger Unterstützungsbedarf wurden auf Karten festgehalten und anschließend durch jede Gruppe präsentiert.

Festgehalten wurden folgende unterstützende Instrumente für die Aktivierung  (Kurzvorstellung):

  • Strategische Themenidentifizierung
  • AHA-Prinzip
  • Aktivierende 1-zu-1-Gespräche
  • Mapping
  • Aktiventreffen
  • Aktions- und Handlungsplan
  • Techniken für verbindliche Verabredungen
  • Niederschwellige Mitmachaktionen

Ergänzend: Flipchart-Vortrag zu den ersten beiden genannten Instrumenten (Strategische Themenidentifizierung, AHA-Prinzip)

Vertiefende Kenntnisse zum Thema bietet die ver.di Jugend über die „Empower-Trainings“; hier: „Auszubildende und junge Beschäftigte aktivieren und mobilisieren“ und „Kreative Aktionen selbst entwickeln“. Trainings können über die ver.di Jugend vor Ort gebucht werden. Termin, Zeit, konkreter Inhalt und Teilnehmende werden in Absprache mit den JAVen bestimmt.