Kommunen

ver.di-Mitglieder informieren über die notwendigen Weichenstellungen …

Aktionswoche

Aktiv für Kurswechsel in der Rentenpolitik

Aktionswoche ver.di Aktionswoche

ver.di Mitglieder des Grünflächenamtes in Frankfurt am Main haben während der ver.di-Aktionswoche in der Stadtverwaltung für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik geworben. „Wir sind in der Stadtverwaltung von Zimmer zu Zimmer gegangen“, erzählt Matthias Müller vom Grünflächenamt, „wir haben Flyer und die Publik extra zur Rente  verteilt und mit den Kolleginnen und Kollegen diskutiert“. Müller spricht von einer positiven Stimmung, von „richtig tiefgehenden Gesprächen“. Zudem wurde eine aktive Mittagspause im Personal- und Organisationsamt organisiert. Dabei gab es nicht nur Informationen, sondern auch kühle Getränke. 

„Die Aktion ist super angekommen“, betont er. Nur wenige Kolleginnen und Kollegen glaubten keine Zeit zu haben, um sich über die Rente und die Auswirkungen der aktuellen Rentenpolitik zu informieren.

Ver.di und der DGB machen sich für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik stark. Nach Ansicht der Gewerkschaften droht mit dem weiteren Absinken des Rentenniveaus vielen Kolleginnen und Kollegen Altersarmut. Gerade die Arbeiterbereiche und Teilzeitbeschäftigte in den Stadtverwaltungen sind den Berechnungen zufolge von Altersarmut bedroht.