JAV/PR-FORUM 2015

Was ist denn da passiert?

Forum B3

Forum B3: Eingruppierung im Sozial- und Erziehungsdienst

Die Urabstimmung ist gelaufen und über 57 Prozent der Mitglieder haben dem Verhandlungsergebnis zugestimmt, das nach 4 Wochen Erzwingungsstreik erzielt werden konnte.

Im Forum wurden die Grundsätze der Eingruppierung nach TVöD und die Besonderheiten in der S-Tabelle und ihre geschichtliche Entwicklung umfassend dargestellt.

Dann folgte die Darstellung des Ergebnisses der Tarifauseinandersetzung im Sozial- und Erziehungsdienst  mit den verschiedenen Regelungen zu Neuzuordnung und Höhergruppierung. Die verwendete Powerpointpräsentation ist dieser Dokumentation beigefügt.

Unweigerlich wurden verschiedene Fragen gestellt, die nach dem derzeitigen Stand beantwortet werden konnten oder aber mit Verweis auf die noch nicht abgeschlossenen Redaktionsverhandlungen mit nach Berlin genommen wurden. Zugesichert wurde, dass es wie 2009 eine Broschüre zur „Überleitung“ für die Praxis geben wird.

Eine rege Diskussion entwickelte sich zu Arbeits- und Rahmenbedingungen und den betrieblichen Möglichkeiten der Umsetzung der Tarifvorschriften.

Die vom Bundesfachbereichsvorstand  Gemeinden beschlossene Weiterführung der Aufwertungskampagne wird für Personalräte und ver.di vor Ort die Herausforderung der nächsten Jahre sein, um die Bedeutung der Arbeit im Sozial- und Erziehungsdienst weiter in die Mitte der Gesellschaft zu tragen und den Boden für erfolgreiche Tarifverhandlungen zu ebnen.

Zur Umsetzung der veränderten Eingruppierungsvorschriften für den Sozial- und Erziehungsdienst müssen jetzt die Redaktionsverhandlungen abgewartet werden um dann mit dem entsprechenden Material vor Ort in die konkrete und kollektive Mitgliederberatung zu gehen.

Bericht: Angelika Spautz