Jugend

JAV-Wahl 2018

JAV-Wahl 2018

Wahlen zur Jugend- und Auszubildendenvertretung

Gut geplant ist halb gewonnen

 

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) ist die Interessenvertretung der Auszubildenden, Anwärterinnen und Anwärter und jugendlichen Beschäftigten. Die JAV-Wahl entscheidet, wer die Interessen der Beschäftigten in Ausbildung die nächsten Jahre vertritt, schützt und durchsetzt. In diesem Jahr stehen wieder Wahlen an. Ein Thema - nicht nur für die amtierende JAV!

Gemeinsam mit dem Personalrat – kurz PR – ist die JAV für jugendliche Beschäftigte und für Beschäftigte in Ausbildung da. Sie vertritt deren Interessen mit Kompetenz, Fantasie und Power. Die Jugend- und Auszubildendenvertreterinnen und -vertreter sind zum Teil selbst in der Ausbildung oder haben sie vor kurzem beendet und kennen deshalb hautnah die Probleme und wissen wo der Schuh drückt. Als JAV aktiv zu sein bedeutet vor allem, auf die Einhaltung von Gesetzen, Tarifverträgen und Verordnungen zu achten, sich für die Übernahme nach der  Ausbildung und die Verbeamtung auf Probe oder auch für die qualifizierte und moderne praktische Ausbildung einzusetzen.

MIT ver.di AN DEINER SEITE ZUR RECHTSICHEREN WAHL UND STARKEN NEUEN JAV! Auch die Wahlvorstandsmitglieder genießen den Schutz des Personalvertretungsgesetzes und haben einen Anspruch auf notwendige Qualifizierung. Mit unseren Bildungspartnern haben wir die maßgeschneiderte ein- bis zweitägige Schulungen für Wahlvorstandsmitglieder konzipiert. Die Teilnahme lohnt sich auch für erfahrene Personalräte!

  • Wo werden JAVen gewählt?

    Im Frühjahr 2018 werden JAVen in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt sowie in Behörden und Einrichtungen des Bundes gewählt.

  • Wie wird gewählt?

    In geheimer und unmittelbarer Wahl. Am Wahltermin haben alle Wahlberechtigten die Möglichkeit sich für ihre neuen Vertreterinnen und Vertreter zu entscheiden. Anschließend werden die abgegebenen Stimmen ausgezählt und die neugewählte JAV informiert.

  • Wer organisiert die Wahl?

    Der eigens hierfür gebildete Wahlvorstand. Verantwortungsvolle Aufgabe, denn der Wahlvorstand organisiert die Wahl und führt sie durch. Er wir durch den amtierenden Personalrat und die JAV bestimmt. Mitglieder können interessierte Beschäftigte werden. Sie werden für diese Aufgabe von ihrer regulären Dienstaufgabe freigestellt.

    Übrigens: Wahlvorstände stehen nicht alle da. Als Gewerkschaft stehen wir nicht nur mit Tipps und Tricks, sondern auch mit Schulungen parat!

  • Was macht der Wahlvorstand?

    Er leitet die Wahl ein, setzt die Größe der JAV fest und entscheidet über Ort und Zeitraum der Wahl. Nach der Wahl informiert er die neugewählten JAV-Mitglieder und lädt zur konstituierenden Sitzung ein. Diese leitet er bis zur Wahl einer oder eines neuen JAV-Vorsitzenden.

  • Was hat das mit ver.di zu tun?

    ver.di ist die Expertin für Mitbestimmung und Interessenvertretung. Grade in der Ausbildung stellen sich die Weichen für den künftigen Berufsweg. Und weil zu Beginn nicht nur die Motivation, sondern auch die Rahmenbedingungen stimmen müssen, organsieren wir diese zusammen mit den JAVen.

    Wir sind deine Ansprechpartnerin, nicht nur wenns grad nicht rund läuft. ver.di unterstützt bei der JAV-Wahl - den Wahlvorstand und auch die Kandidatinnen und Kandidaten. Von der Gestaltung der Wahlwerbung, über die Schulung für Wahlvorstände, bis zur Unterstützung der neugewählten JAV für einen gelungenen Start!

Kontakt

Unser Service

Alles rund um die JAV und JAV-Wahl - in unseren -JAV-Serviceportal.

weiter…

Unterlagen und Hilfestellungen für die Wahl? Mit unserem Downloadpackage auf der sicheren Seite!

exklusiv für Mitglieder weiter…